Steuerberater/Steuerberaterin:

Die gesetzliche Berufsbezeichnung Steuerberater/Steuerberaterin wurde verliehen in der Bundesrepublik Deutschland (Berlin).

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Steuerberaterkammer Berlin


Anschrift: 

Wichmannstraße 6
10719 Berlin

Telefon:  

+49 30 88 92 61 - 0

Fax:      

+49 30 88 92 61 - 10

E-Mail:   

info@stbkammer-berlin.de

Web:      

www.stbkammer-berlin.de

Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen:             

  1. Steuerberatungsgesetz (StBerG)     
  2. Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)     
  3. Berufsordnung (BOStB)     
  4. Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der zuständigen  Steuerberaterkammer eingesehen werden. Diese finden Sie auch unter der Homepage der Bundessteuerberaterkammer (www.bstbk.de).                

 

 

Wirtschaftsprüfer/Wirtschaftsprüferin:

Die gesetzliche Berufsbezeichnung Wirtschaftsprüfer/Wirtschaftsprüferin sowie vereidigter Buchprüfer wurde verliehen in der Bundesrepublik Deutschland (Berlin).

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Wirtschaftsprüferkammer LGS Berlin, Brandenburg,  Sachsen und Sachsen-Anhalt


Anschrift: 

Rauchstraße 26
10787 Berlin

Telefon:  

+49 30 72 61 612 - 16

Fax:      

+49 30 72 61 611 - 99

E-Mail:   

lgs-berlin@wpk.de

Web:      

www.wpk.de

Der Berufsstand der Wirtschaftsprüfer unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen: 

  1. Wirtschaftsprüferordnung (WPO)   
  2. Wirtschaftsprüferordnungs-Änderungsgesetz (WPOÄG)   
  3. Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer/vereidigte Buchprüfer (BSWP/vBP)   
  4. Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtverordnung (WPBHV)   
  5. Satzung für Qualitätskontrolle   
  6. Siegelverordnung (Siegel-VO)

Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der zuständigen Wirtschaftsprüferkammer eingesehen werden. Diese finden Sie auch auf der Homepage der Wirtschaftsprüferkammer (http://www.wpk.de).


Information nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: 

Die zuständige Steuerberaterkammer kann auf Antrag gem. § 76 Abs. 2 Nr. 3 StBerG bei Streitigkeiten zwischen Steuerberater und Mandant ein Vermittlungsverfahren durchführen und nähere Informationen hierzu erteilen.

Es besteht keine Verpflichtung und keine Bereitschaft unsererseits zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.